6-stündiger Seifensiederkurs in Linz / Urfahr mit Diane Schmid

Crashkurs Seifensieden für Anfänger*innen

Natürlich & pflegend


Du kannst im Kurs wählen ob du eine oder zwei Seifen sieden möchtest.
Im Anfängerkurs zeigt Diane Schmid bereits einfache Techniken zum Marmorieren der Seife.

Am Vormittag wird im Theorieteil der Seifensiedeprozess besprochen und an welchen Stellschrauben gedreht werden darf. Insbesondere wird auf Rohstoffe eingegangen sowie der sichere Umgang mit Lauge besprochen. Diane Schmid hat ein Prozessdiagramm entwickelt, anhand von dem dem das Sieden einfach und unkompliziert erklärt wird.

Im Praxisteil kannst du entscheiden, ob du einen (der Kurs kostet € 120) oder zwei Seifenblöcke (der Kurs kostet € 140), je rd. 10 Seifenstücke, sieden möchtest. Als Seifenform werden Milchkartons verwendet, da dieser Kurs für Anfänger*innen ist, der eventuell noch keine Siedeutensilien zu Hause haben.

Wenn du bereits eine Seifenform besitzt (aus Holz oder Silikon), dann kannst du jene gerne mitbringen und in dieser Form sieden!

Deine Seifen schneidest du 1 bis 2 Tage später zu Hause.

Alle Utensilien die zum Sieden benötigt werden, wie Pürierstab, Spatel, Rühr- und Laugenbehälter, alle Rohstoffe, Farben und Düfte sind in der Kursgebühr enthalten.

Kursgebühr € 120 / € 140

KURS IN KLEINGRUPPEN MIT MAXIMAL 8 TEILNEHMER*INNEN

Gut für die Umwelt!

Eine Seife ist ein 100 % natürliches Tensid. Sie benötigt keine Plastikverpackung und schont die Umwelt!

Perfekt zum Duschen, Händewaschen und als Geschenk für Freund*innen!

KURZ UND KNACKIG PER VIDEO

ALLE ROHSTOFFE, DÜFTE UND FARBEN SIND INKLUDIERT!

Mitzubringen

Das Konzept des vielzweckraums sieht vor, dass du so wenig wie möglich mitbringen musst.

Du benötigst:

  • eine Box für den Heimtransport
  • 1 Rolle Küchenrolle
  • Handschuhe (mehrere Einweg- oder ein Paar Mehrweghandschuhe)
  • 2 Milchkartons ohne Aluminiumbeschichtung
  • 1 großes (ev. altes) Handtuch

HIER FINDEST DU

alle Termine