Swirltechniken für Fortgeschrittene Sieder*innen

Seife selber machen: Nachhaltig und plastikfrei leben! In diesem 6-stündigen Seifenkurs für fortgeschrittene Seifensieder*innen – mit Diane Schmid – lernst du, wie du den Seifenleim lange flüssig halten kannst, wie du Farben beim Seifensieden verwendest und erhältst viele Tipps und Tricks! Deine zwei selbst gesiedeten Seifenblöcke (insgesamt ca. 20 bis 30 Stück Seife) kannst du zu Hause schneiden!

Swirltechniken für Fortgeschrittene Seifensieder*innen

Sonntag

15. September 2024

10:00 bis 16:00 Uhr

im vielzweckraum
mit Diane Schmid
Seifen im Glück

€ 155

in bar im Kurs zu zahlen

Kursinhalt

Um schöne Muster in die Seife gießen zu können muss der Seifenleim lange flüssig bleiben! Dieser Punkt wird ganz ausführlich im Theorieteil besprochen, genauso wie man Sodaasche (weiße Schicht auf der Seife) vermeiden kann und wie und warum man Laugenflüssigkeit reduziert.

Im Praxisteil werden zwei Seifen gesiedet: Ein Dancing Funnel (siehe Beitragsbild) und One-Pot Wonder (siehe unten). 

Reserviere gleich deinen Platz!

Anmeldung: Swirltechniken für Fortgeschrittene

Bitte trage neben deinem Namen auch deine Telefonnummer ein, Danke!

0 Teilnehmer
Hier reservieren

Der Kurs findet mit 8 Teilnehmer*innen statt – die Anmeldung ist auch für 2 Wartelistenplätze möglich. Weitere Informationen zur Anreise sowie zur An- und Abmeldung.

One-Pot-Wonder Swirltechniken

HIER FINDEST DU

weitere Termine

Bei inhaltlichen Fragen zur Veranstaltung kannst du dich auch gerne direkt an die Veranstaltungsleiter*in wenden:

Diane Schmid

0664/3969319

Veranstalter-Website anzeigen

15.09.2024 VON 10:00 BIS 16:00